Sternchen Motor Sport
Bremsen-Service
http://www.sternchen-motorsport.de/bremsen-service.html

© 2013 Sternchen Motor Sport
 

Instandsetzung



VW Golf 1 - Trommelbremse Hinterachse - vorher - - - nachher

Bremsen-Service

Bremsflüssigkeit wechseln - Angebotspreis 32,00 €

(zuzgl. evtl. Aufwand für gangbar machen oder Austausch von Entlüfterschrauben)

Alle zwei bis drei Jahre sollten Autofahrer die Bremsflüssigkeit ihres Fahrzeugs wechseln.
Doch obwohl dies sicherheitsrelevant ist, halten sich viele Verkehrsteilnehmer nicht an diesen Richtwert.

Bremsflüssigkeit ist hydroskopisch, d.h. die Flüssigkeit zieht Wasser aus der Luft an,
z.B durch die Belüftungsöffnung des Deckel vom Ausgleichbehälter.


Warum muss die Bremsflüssigkeit gewechselt werden?

Bremsflüssigkeiten bringen Höchstleistung: Beim Druck aufs Bremspedal übertragen sie hydraulischen Druck zum Bremssystem. Dabei entstehen hohe Temperaturen und im Extremfall beginnt die Flüssigkeit zu sieden. Doch wenn die Bremsflüssigkeit kocht, ist es zu spät. Denn dann entstehen Dampfblasen, die sich zusammendrücken lassen. Bremsimpulse laufen so ins Leere, das Bremspedal fällt bis zum Bodenblech durch und das Fahrzeug kommt nicht schnell genug zum Stehen.

Lassen Sie deshalb in regelmäßigen Abständen die Bremsflüssigkeit prüfen: Liegt der tatsächlich gemessene Siedepunkt im Behälter unter 180°C, sollten Sie die Flüssigkeit wechseln. In der Regel geben die meistens Fahrzeughersteller ein 2-jähriges Wechselintervall für Ihre Fahrzeuge an